Jetzt anmelden! EM-Gaudi-Cup der Junglöwen

Die Saison ist vorbei, aber der Fußball in Wasserburg ruht nicht. Jetzt für den EM-Gaudi-Cup anmelden!

 

EM-Gaudi-Cup

Saisonabschluss mit einem 4:0 gegen Vogtareuth

Die Mannschaft von Christian Haas konnte sich am Sonntagnachmittag durch zwei Traumtore von Leo Haas und zwei Treffern von Ali Meltl mit einem überzeugenden 4:0 gegen die Mannschaft aus Vogtareuth durchsetzen und verabschiedeten sich damit aus der Kreisklasse. Leider gab es auch zwei Verletzte zu beklagen.

Ca. 120 Zuschauern kamen ins Badria um die Löwen beim letzten Spiel der Saison zu unterstützen. Rein sportlich gesehen war die Partie eher uninteressant. Das Team um Kapitän Domi Haas steht seit Wochen als Meister der Kreisklasse 2 fest, während es auch für die Mannschaft aus Vogtareuth um nichts mehr ging. Trotzdem wollten die Wasserburger sich nach zwei eher durchwachsenen Partien wieder mit schönem Kombinationsfußball in die Sommerpause verabschieden.

Das Spiel hätte aus Wasserburger Sicht allerdings besser losgehen können. Nach einem Kopfball-Duell lag Wasserburgs Nummer 12 am Boden. Mit einer blutenden, aufgerissenen Lippe musste Jean-Philippe Stephan direkt ins Krankenhaus fahren, um genäht zu werden. In der 16. Minute musste dann Vogtareuths Keeper Thomas Goegerl das erste Mal hinter sich greifen. Nach einer Ecke konnte Wasserburgs Top Torschütze Ali Meltl den Ball über den Torwart in den langen Winkel heben. 1:0 Wasserburg. Trotz einigen Chancen im Anschluss ging man mit dem 1:0 in die Halbzeit.

In der zweiten Hälfte konnten die Löwen den Druck nochmal erhöhen, was sich gleich bezahlt machte. Nach Hereingabe von Dario Antunovic konnte Leo Haas den Ball mit der Hacke im Tor versenken. Traumtor! Nachdem Leo Haas im April noch mit dem Bayern-Treffer des Monats ausgezeichnet wurde, konnte er mit diesem Treffer fast noch einen drauflegen. 2:0. Nur eine Minute später wurde Ali Meltl im Strafraum zu Fall gebracht. Den fälligen Elfmeter verwandelte der Gefoulte selber zum 3:0. In der 80. Minute durfte nochmal Leo Haas ran. Nach schönem Kombinationsspiel mit Hamit Sengül und Ali Meltl konnte er den Ball mit dem linken Innenrist über den Torwart ins Kreuzeck schlenzen, das nächste Traumtor. Mit dem Tor markierte Haas auch den Endstand.

Bitter für die Wasserburger ist, dass sich Domi Haas kurz vor Schluss bei einem Zweikampf an der Auslinie verletzte. Unnötig! Mit Verdacht auf Außenband- sowie Kapselriss im Sprunggelenk muss der Kapitän wohl mehrere Wochen pausieren. An dieser Stelle wünschen wir beiden Verletzten, sowie der restlichen Löwen Kaserne (Matthias Haas, Walter Kern, Michael Pointvogel) eine gute Besserung!

Alles in allem können die Löwen mit Ihrer Saison allerdings mehr als zufrieden sein. Lediglich sieben Punkte wurden liegen gelassen, das kann sich sehen lassen. Ob es für Wasserburgs Ali Meltl auch für die Torschützenkanone reicht, entscheidet sich erst am kommenden Wochenende. Mit 24 Treffern führt er die Liga vor Leo Haas und Lukas Maierbacher (beide 23 Tore) an. Rotts Maierbacher hat allerdings noch ein Spiel mehr und könnte somit noch an den beiden Wasserburgern vorbeiziehen.

Die Mannschaft von Christian Haas hat am letzten Spieltag der Kreisklasse spielfrei und kann somit schon mal entspannt in die kurze Sommerpause gehen. Ende Juni startet nämlich schon wieder die Vorbereitung für das neue Kapitel Kreisliga.

Simon Stürmlinger

Saisonabschluss des „Doppel-Meisters“

Für die Wasserburger Löwen kommt es am Sonntag Nachmittag im Badria zum Saisonabschluss 2015/2016. Neben den zwei Heimspielen wird es zudem auch Spezialitäten vom Grill und das ein oder andere Feier-Bier geben.

Die Reserve darf um 13:00 Uhr nochmal zum Schaulaufen gegen die Zweite aus Rechtmehring. Der frische Meister der C-Klasse will aber natürlich auch hier als Sieger vom Platz gehen um zu zeigen, warum man nächstes Jahr in B-Klasse spielen darf. Im Anschluss der Partie wird der Meisterschaftspokal vom BFV-Verantwortlichen Andreas Hänsel überreicht.

Da es sich um den vorletzten Spieltag handelt und alle Mannschaften der jeweiligen Ligen gleichzeitig spielen, muss die erste Mannschaft von Christian Haas ausnahmsweise im Anschluss an die Reserve spielen. Um 15:00 Uhr wird also die Partie gegen die Mannschaft aus Vogtareuth angepfiffen. Nach zuletzt zwei eher durchwachsenen Spielen will die Erste nochmal mit schönem Kombinationsfußball begeistern und sich somit würdig aus der Kreisklasse verabschieden. Für die Löwen-Elf ist das nämlich auch gleich der letzte Spieltag, weil man kommende Woche spielfrei hat und die Saison für die Truppe um Kapitän Domi Haas – der wohl genau wie Niki Wiedmann und Hamit Sengül wohl wieder mit von der Partie sein wird – damit beendet ist.

Also kommt und feiert mit den Löwen den Saisonabschluss und den Abschied aus der Kreisklasse bzw. C-Klasse. Für das leibliche Wohl ist dieses Wochenende natürlich auch wieder gesorgt. Die AH steht hinter dem Grill und die Spielerfrauen kümmern sich wie gewöhnt um Getränke und Kuchen.

Simon Stürmlinger

Aufstiegsbild

Leo Haas gewinnt Bayern-Treffer des Monats April

Der Bayern-Treffer des Monats April kommt aus Wasserburg. Mit seinem Traumtor gegen den TSV Eiselfing gewann Leo Haas die Abstimmung des Bayerischen Fußball-Verbandes und setzte sich gegen hochkarätige Konkurrenz aus dem Freistaat durch.

 

Dass Leo Haas als erster Wasserburger Spieler den Bayern-Treffer des Monats erzielt, kommt nicht von ungefähr. Der ehemalige Zweitliga-Profi ist der filigranste Fußballer, der je in der Innstadt aktiv war und bekannt für seine ausgezeichnete Technik. Zu Fürther Zeiten war der Angreifer bereits für das „Sportschau Tor der Woche“ nominiert und auch für Wasserburg erzielte der Angreifer bereits eine Reihe sehenswerter Treffer. Im Gegensatz zum Profifußball werden Amateurspiele in der Kreisklasse jedoch nur selten aufgezeichnet, sodass eine Nominierung bislang nicht möglich war. Im Spiel gegen den TSV Eiselfing bewies Conny Haas als Reporterin für Löwen TV jedoch ein glückliches Händchen und filmte das Traumtor ihres Schwagers. Dank großer Unterstützung von Freunden und Fans wurde das Video in den sozialen Medien vielfach verbreitet und sicherte Leo Haas die Trophäe, die vergangenen Freitag von Jan Wiecken (Reporter Bayerischer Rundfunk) im Zuge der Dreharbeiten für einen Beitrag in Blickpunkt Sport nach Wasserburg gebracht und von Andi Ass in den Markthallen überreicht wurde.

 

jah

 

Hier geht’s zum BR-Bericht: http://www.br.de/mediathek/video/sendungen/blickpunkt-sport-regional/bayerntreffer-april-leonard-haas-wasserburg-100.html

 

Bayerntreffer5

Dreharbeiten in den Wasserburger Markthallen

Bayerntreffer3

Übergabe der Trophäe

Bayerntreffer1

Leo kontolliert die Aufnahme

Bayerntreffer4

Jan Wiecken  (BR) brachte den Pokal nach Wasserburg

Bayerntreffer2

Einmarsch des Leo

Bayern-Treffer-Kandidat Leo Haas im BFV-Porträt

Ein lesenswerter Artikel über unseren Leo Haas! Klickt rein: http://bfv.de/cms/spielbetrieb/neuigkeiten/2016_178443%20_cool_dass_es_den_bayern-treffer_gibt_191418.html

 

Aber noch wichtiger: stimmt für Leo ab, um den Bayern-Treffer nach Wasserburg zu holen. Und zwar hier: http://www.bfv.tv/#top

 

« Ältere Beiträge